Qi Gong

Millionen Menschen weltweit üben täglich Qi Gong, weil sie aus der Erfahrung heraus darauf vertrauen können, dass sie durch die Übungen Ihren Zustand verbessern können.

Qi Gong ist eine Wissenschaft des Glücks, der Harmonie und der Gesundheit. Jede einzelne Übung kann  Ihnen helfen Kraft und Ruhe aufzubauen. Genau das ist es, wonach sich viele Menschen sehnen.

Es bedarf mehr, als sich nur in bequemer Kleidung an einen Platz zu stellen und langsame Bewegungen auszuführen. Es ist ebenso wichtig, sich mit den Hintergründen ein wenig auseinanderzusetzten.

In erster Linie geht es ums Ausprobieren, Spüren und das Sammeln von positiven Erfahrungen.

Die innere Harmonie zu entwickeln und dies immer wieder zu erleben, das ist die Philosophie des Qi Gongs. Und genau darum geht es: um Methoden,  die wirken und funktionieren.

 

Bedeutung des Begriffs Qi Gong:

Qi (gesprochen: tschi) bedeutet Luft, Atem, Lebensenergie

Gong (gesprochen: gung) bedeutet Arbeit, Können, Fertigkeit 

 

Frei übersetzt ist Qi Gong die Kunst, mit Lebensenergie umzugehen.

 

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Qi-Arten: Zum einen gibt es das vorgeburtliche Qi (yuan-qi). Es ist die Energie, die Sie von Ihren Eltern mitbekommen haben. Sie bestimmt Ihre Konstitution und zu einem großen Teil den Alterungsprozess. Die zweite Qi-Art ist das nachgeburtliche Qi, das sich zusammensetzt aus der Energie, die wir über das Atmen (kong qi) und die Nahrung (gu qi) aufnehmen.

 

Was stellt man sich eigentlich unter Qi oder Qi-Fluss im Körper vor ?

Beim Wind in der Natur verhält es sich genauso wie mit dem Qi im Körper. Sie können den Wind nicht sehen, Sie können nur die Dinge sehen, die durch den Wind bewegt werden. Beim Qi Gong erzeugen Sie Qi-Bewegung im Körper, die Ihre Körperfunktionen, aber auch Ihre Gefühlsregung und Gedankenbewegung harmonisieren, aktivieren oder beruhigen.

 

Es gibt im Qi Gong nur ein Ziel: Gesundheitspflege

Gesundheit bedeutet mehr als nur den einwandfreien Ablauf körperlicher Prozesse. Sie werden mit den Übungen Ihre Konstitution stärken und sich vitaler und fitter fühlen.

 

Im Oktober 2017 hatte ich das Glück an einem einwöchigen QiGong Retreat im Shaolin Kloster in Otterberg teilnehmen zu dürfen. Für mich war es ein tolles Erlebnis aus erster Hand die Form des meditativen Chan Yuan Gong zu erlernen. "Unserem" Shifu, Meister Shi Heng Yi, sei Dank. Die gewonnenen Eindrücke werden noch lange nachhallen.

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Petra Gries ~ balance-k-g-s-dormagen